Jugendflamme

Die Jugendflamme wird in drei Stufen gegliedert. Diese drei Stufen sind auf das jeweilige Alter und den Kenntnis- und Leistungsstand abgestimmt. Die Leistungsspange der DJF ist Teil dieses Programms.

 
Stufe 1
Stufe II 
Stufe III 
 Zielgruppe  ab 10 Jahre oder nach Eintritt  13 Jahre oder älter Nach bestandener Leistungsspange
Bedingungen keine Stufe I Stufe II und Leistungsspange der DJF
Mannschaftsstärke einzeln beliebig (einzeln möglich) beliebig (einzeln möglich)
 Abnahmeberechtigt Jugendfeuerwehrwart Kreisjugendfeuerwehrwart Kreisjugendfeuerwehrwart / Abnahmeberechtigte der DJF
 Abzeichen mit gelber Flamme links mit gelber Flamme links und orangener Flamme rechts  mit gelber, orangener und roter Flamme

Stufe I

Die Abnahme der Jugendflamme Stufe I erfolgt auf Ortsebene durch den Jugendwart.

Die folgenden Fertigkeiten sind nachzuweisen:

Wie setzt sich ein Notruf zusammen (Wer? Wo? Was? Wie? Wie viel? Notruf 112) und praktische Durchführung an einem Beispiel.
Anfertigen von 3 Knoten oder Stichen
Durchführung von 3 einfachen feuerwehrtechnischen Aufgaben
Aufgabenauswahl aus:
sportlichem,
kulturellem, musikalischem, kreativem,
sozialem oder
ökologischem Bereich.

Stufe II

Die Abnahme der Stufe II erfolgt auf Orts- oder Kreisebene durch den Kreisjugendfeuerwehrwart. Die Mannschaftsstärke ist beliebig (auch einzeln möglich).

Zur Erlangung der Stufe II sind die folgenden Fertigkeiten nachzuweisen:

Lösen von 5 Aufgaben aus dem Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde
Lösen von 2 Aufgaben aus dem Berereich Technik
Sport und Spiel: Es ist sowohl eine gemeinsame Veranstaltung als auch eine einzelne Übung möglich. Denkbar sind z. B. eine Dorfrallye oder eine Olympiade. Es muss je eine Disziplin gewählt werden.

Stufe III

Stufe III der Jugendflamme wird auf Kreisebene durch den Kreisjugendfeuerwehrwart oder einen Abnahmeberechtigten der DJF abgenommen. Auch hier kann in beliebiger Mannschaftsstärke (auch einzeln) angetreten werden.

Folgende Voraussetzungen müssen für die Jugendflamme Stufe III erfüllt werden:

Es sind Aufgaben aus dem Bereich Feuerwehrtechnik zu lösen
Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs
Lösen einer gestellten Notfall-Situation, die sich am Niveau des Erste-Hilfe-Kurses orientiert
Anfertigen einer Themenarbeit, die öffentlich präsentiert werden muss (Auswahl aus einem Themenkatalog)
Die Leistungsspange der DJF muss erfolgreich abgelegt worden sein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen