Feuerwehrführerschein 2017 – Elf Feuerwehrkameradinnen und -kameraden schließen Lehrgang erfolgreich ab

An den ersten beiden Oktoberwochenenden fand jeweils unter der Leitung von Holger Schmandt (Kreisbrandmeister, Pohlheim) der KFV-Lehrgang „Fahrberechtigung für Angehörige der Hilfsorganisationen“, dem sogenannten „Feuerwehrführerschein“ statt. Mit bestandener Prüfung erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine ergänzende Erlaubnis zum PKW-Führerschein, die es ihnen ermöglicht, Fahrzeuge der Feuerwehr bis 7,5 Tonnen zu dienstlichen Zwecken zu fahren. Denn mit dem neuen PKW-Führerschein dürfen nur Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen gefahren werden. Neben Feuerwehrkameradinnen und -kameraden können auch Fahrer der anderen Hilfsorganisationen an diesem Lehrgang teilnehmen.

Als Ausbilder waren, neben Holger Schmandt (Pohlheim), Gerald Nikolai, Frank Müller und Michael Böhmer (alle Buseck), Stefan Schmidt (Pohlheim), Jörg Magold und Nils Schmitt (beide Reiskirchen), Joachim Klein (Lollar) und Peter Gau (Wettenberg) tätig. Unterstützt wurden sie durch die beiden Fahrlehrer Horst Bieberle und Eckhard Neumann.

An beiden Freitagen stand der theoretische Unterricht auf dem Ausbildungsplan. Inhalt war unter anderem Taktik für Fahrer von Einsatzfahrzeugen, Kolonnenfahrt, Ladungssicherung, Verkehr-, Führerschein- und Sonderrechte sowie Fahrzeugtechnik.

An beiden Samstagen und Sonntagen wurden die praktischen Fahrübungen durchgeführt. Dies fand auf dem zwischen Alten-Buseck und Daubringen gelegenen ehemaligen Depotgelände statt. Hier wurde das Sichern der Ladung geübt sowie das Einweisen von Feuerwehrfahrzeugen. Ein großer Teil bestand aus Fahrübungen mit und ohne Anhänger sowie Sonderrechtsfahrten. Zudem wurde ein Fahrsicherheitstraining absolviert und das Fahren in der Kolonne geübt.

Nachdem die 40-stündige Ausbildung absolviert wurde, standen am Sonntag, den 15.10.2017 die theoretischen und praktischen Prüfungen an.

20171014 125345 klein

Der Kreisfeuerwehrverband Gießen gratuliert allen elf Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu bestandenen Prüfung. Dies sind Carl Bonarius, Lukas Kleinert und Karina Schultheiß (alle Grünberg). Kevin Kerzel und Felix Schneidau (beide Reiskirchen). Kai Jakob Krämer, Phillip Nürnberger und Paul Wolf (alle Lollar), Caroline Pfaff (Biebertal), Niklas Reinheimer und Maik Schmidt (beide Rabenau).


Wir danken den Ausbildern für ihr Engagement und dem Küchenteam für die gute Verpflegung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.