Beantragung von Zuschüssen für Instrumente durch den Hessischen Ministerpräsidenten

Antragstellung, Voraussetzungen und Verfahren

Es ist ein formloser Antrag an den Hessischen Ministerpräsidenten, Staatskanzlei, Georg-August-Zinn Straße 1, 65183 Wiesbaden, zu stellen. Dem Antrag sind zwei Angebote (keine Rechnungen!) von Musikgeschäften beizufügen und alle Unterlagen zur Befürwortung und Weiterleitung an den Landesstabführer Jochen Rietdorf, Bismarckstraße 5, 64385 Reichelsheim, zu senden.

Voraussetzung zur Bewilligung ist ferner die Vorlage einer Übersicht der musikalischen Aktivitäten des Vereins, die er auf Kreis-, Bezirks- oder Landesebene leistet. Nach Zusage der Zuwendungen durch die Staatskanzlei, können erst dann die Instrumente gekauft werden. Nach Erhalt der Rechnung ist diese mit einer Inventarnummer zu versehen und vom Rechner der Musikabteilung für die Richtigkeit beglaubigen zu lassen. Unter Angabe der Bankverbindung mit Bankleitzahl, Konto- Nummer und Kontoinhaber, ist die Rechnung an die Staatskanzlei nach Wiesbaden zu senden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen