Anmeldung von Veranstaltungen bei der GEMA

Bei Konzerten der Musikgruppen sind Gebühren an die GEMA zu entrichten. Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um Aufführungen von Laien- oder Berufsmusikern handelt.

Von der Gebührenpflicht betroffen sind alle:

  • Unterhaltungs- und Tanzmusikaufführungen
  • Unterhaltungskonzerte
  • Festzeltveranstaltungen
  • Musikaufführungen bei Varietéveranstaltungen, Bunten Nachmittagen, Bunten Abenden, Modenschauen und ähnlichen Veranstaltungen

Die Gebühren ergeben sich aus verschiedenen Faktoren, wie bspw. Art der Veranstaltung, Dauer oder Tageszeit der Aufführung. Wichtig ist, dass die Veranstaltungen rechtzeitig im Vorfeld bei der Gema angemeldet werden.

Die aktuell gültige Gebührensatzung der Gema kann im Downloadcenter heruntergeladen werden. Weitere Informationen zur Gebührenpflicht sind zudem auf der Web Site der GEMA nachzulesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen